Dienstag, 4. Februar 2014

Hattrick Society Alberschwende goes Web 2.0




Seit mittlerweile über einem Jahr sind wir, einige fußballverrückte Jungs aus Alberschwende (AT) und Umgebung, nun dabei. Die einen konnten schon nennenswerte Erfolge verzeichnen, andere befinden sich noch in der „Lernphase“. Aber alle haben wir eines gemeinsam: 

Es macht uns verdammt viel Spaß!

Wovon ich spreche? Von HATTRICK natürlich! (www.hattrick.org) Ein kostenloser Online-Manager welcher seit mittlerweile über 15 Jahren hunderttausende fußballbegeisterte Manager aus aller Welt in seinen Bann zieht. So auch uns, was sich beispielsweise an unseren HT-Stammtischrunden zeigt, welche wir regelmäßig sonntags in der Früh durchführen, ob ausgeschlafen, verkatert oder direkt nach der Rückkehr vom wöchentlichen Streifzug durch Vorarlbergs Bars –eine derart hohe Teilnehmerquote hätten auch unsere Politiker bei diversen Wahlen gerne. Mittlerweile stößt unsere Facebook-Gruppe „Hattrick Society Alberschwende“ in der wir immer wieder Erfahrungen austauschen, mit unseren Supertalenten aus der Jugendakademie prahlen oder irgendwelche Kuriositäten posten, jedoch an ihre Grenzen und wir wollen nun aus zwei Gründen an die Öffentlichkeit treten:

Einerseits ist und bleibt unsere Facebook-Gruppe eine private, da wir innerhalb der Hattrick Society Alberschwende keine Geheimnisse haben, wir aber dennoch auch andere, Hattrick-begeisterte Manager dazu einladen wollen, mit uns zu diskutieren und sich gegenseitig zu helfen.
Ein zweiter, für außenstehende vermutlich weniger wichtiger Grund, ist die Tatsache, dass ein Manager aus unserer Runde sich immer noch weigert, in die Welt von Facebook einzutauchen und somit abgeschnitten von dieser Informationsquelle sein Glück versucht. Ein Dank gilt daher Huban, unserem unerfahrensten, jedoch bisher nicht wirklich erfolglosestem Manager, der mich mit seiner Sturheit zu diesem ersten Post zwingt. ;-)

Nach dem ganzen Gelaber nun nochmal kurz unsere/meine Motivation, Inhalt und Ziele für diesen Blog:
Hattrick macht schlicht und einfach am meisten Spaß, wenn man Erfolge und Tiefschläge mit anderen teilen und sich von anderen helfen lassen kann. Qualifizierte Hilfestellung steigert den Erfolg und mit Erfolg wird der Spaßfaktor nochmal erhöht. Soll nicht heißen dass wir alle schlechte Verlierer sind, aber wer ist schon gerne die Schießbude der Liga? 

Inhaltlich werde ich mich in diesem Blog hauptsächlich auf Ereignisse der österreichischen Ligen VI.265 und V.229 beziehen, in denen unsere Manager vertreten sind. Dabei zielt die Berichterstattung darauf ab, den betroffenen Managern Verbesserungsvorschläge zu machen, sei es in Bezug auf Aufstellung, Training oder Transferpolitik. Sollten sich, was mich sehr freuen würde, auch andere Manager für diesen Blog interessieren, werde ich selbstverständlich den einen oder anderen Bericht auch anderen Managern widmen. Lernen kann jedoch jeder davon, ob man den betreffenden Manager kennt oder nicht, schließlich spielen wir alle das gleiche Spiel und stoßen immer wieder auf dieselben Herausforderungen. 

Ziel ist es also in erster Linie, Spaß zu haben. Wenn dann auch noch Erfolg dazu kommt, umso besser. Es sollte also für jeden etwas dabei sein, sowohl für Anfänger die sich hier Rat holen als auch für echte Hattrick-Profis, welche ihr Wissen etwas auffrischen oder sich einfach nur die Zeit mit Hattrick vertreiben wollen.

So viel zur Eröffnung dieses Blogs, kommenden Samstag (8.2.) gibt es den ersten Beitrag mit einer Analyse des letzten Spieltages mit Augenmerk auf das Spiel von Korlschocht United (142437). Am Sonntag sollte dann gleich mein erstes, „richtiges“ Wort zum Sonntag folgen, Stoff für spannende Analysen sollte dieser Spieltag ja genug bieten. :-)


Auf einen guten Start!

bepe23, Manager FC Alberkörki City (142996)

Keine Kommentare:

Kommentar posten